FAQ : Sat@Once "Casablanca" Webautoren

Sat@Once ist ein kostenloser Service und sendet die beliebtesten Webseiten, Newsgroups und Mailinglisten direkt an jeden Computer, der an einen DVB-fähigen Satellitenempfänger angeschlossen ist. Der Inhalt wird automatisch auf der Grundlagen von Stimmen ausgewählt, die die Benutzer abgegeben haben. Im Folgenden werden Fragen von Werbeautoren zu ihren Rechten bezüglich Sat@Once bei der Benutzung der Casablanca-Technologie beantwortet.

F:> Wie funktioniert CASABLANCA?

A:> Der Benutzer benötigt eine Satellitenschüssel (60 cm) die auf die ASTRA-Satelliten ausgerichtet ist, ein DVB-Empfangsgerät (http://www.technisat.com, suchen Sie nach "skystar"), (http://www.technotrend.de/english/products/pcproducts1.html) und die kostenlose Casablanca-Software. Der Benutzer schaltet auf den Sat@Once-Kanal und definiert in seinem PC seine Interessen. Die Casablanca-Anwendung ("Lucy das Chamäleon") filtert aus den empfangenen Übertragungen solche Inhalte aus, die den Benutzer interessieren könnten und nur solche.

F: > Sat@Once sendet Teile meiner Website oder den kompletten Inhalt auf eine fremde Festplatte. Dort habe ich keinerlei Kontrolle mehr über die von mir erstellten Inhalte und sie können in falschem Kontext präsentiert werden. Dies ist eine ernsthafte Verletzung ohne jegliche Entschädigung.

A:> Sat@Once hat den Zweck als Anreiz zu dienen. Alles was eine Webseite attraktiv macht, aber lange Ladezeiten beansprucht (z.B. Testbilder von Digitalkameras) wird an die größtmögliche Menge von Benutzern geschickt. Diese Benutzer sind dann eingeladen, die "richtige" Seite zu besuchen, wenn sie genaueres Wissen möchten. Dieser Anreiz kann an Millionen von Empfänger gleichzeitig gesendet werden.

F:> Großartig, aber warten Sie. Wählt der Benutzer die Inhalte aus, die er erhalten möchte oder werden sie automatisch gesendet?

A:> Sat@Once kann zwischen 12 GB und bis zu 420 GB pro Tag übertragen. Der Benutzer kann unmöglich all diese Daten speichern. Der persönliche "Magic Mirror" trifft eine automatische Auswahl. Darüber hinaus kann der Benutzer auch spezifisch angeben, welche Inhalte er behalten möchte.

F:> Ist Sat@Once kostenlos oder gibt es ein kostenpflichtiges Abonnement?

A:> Sat@Once ist kostenlos und wir beabsichtigen, die Privatsphäre unserer Benutzer zu respektieren. Trotzdem wird von Casablanca ein automatischer "Hit-Report" übertragen, wenn der Benutzer online geht. Der Benutzer kann ständig kontrollieren, was bei diesem Report übertragen wird. Die Netikette wird also in jeder Hinsicht eingehalten.

F:> Statistiken sind nett, aber wie erhält man ohne eine Benutzerregistrierung Daten über Geschlecht, Alter oder Einkommen der Benutzer.

A:>Wir haben mehr als das.


Casablanca ist ein virtueller "Vermittler", da es im Voraus ankündigt, was gesendet werden wird (12 GB pro Tag!) und der Benutzer die Freiheit hat, zu entscheiden was er behalten möchte.
Autoren möchten ihre Inhalte gezielt anbieten und deshalb ist es üblich, indirekte Kriterien wie Geschlecht, Alter, Einkommen zu sammeln. Mit Sat@Once erreichen Sie Ihr Ziel im gleichen Moment, in dem ein Benutzer Interesse zeigt, Ihre Inhalte zu empfangen. Deshalb können Sie die Benutzer mit indiskreten und sinnlosen Fragen verschonen.
Warum sollten Sie sich mit Benutzerprofilen plagen, wenn Sie bereits wissen, dass der Besucher Ihrer Seite bereit ist, Ihre Produkte zu kaufen? ;-)

F:> Warum sollte ein Benutzer meine Webseite besuchen, wenn Sat@Once doch vermeiden möchte, dass der Benutzer online geht?

A:> Der Zweck von Casablanca ist es nicht, eine Internetverbindung zu vermeiden. Der Zweck ist vielmehr kostenlos per Satellit alle Informationen zu erhalten, um entscheiden zu können, wofür man sein Geld sinnvoll ausgibt, während man online ist.

F:> Nachdem man sich eine Webseite mit Sat@Once angesehen hat, warum sollte man sich immer noch mit seinem langsamen 56K-Modem herumplagen?

A:> Der Benutzer wird eine Internetverbindung herstellen, um Transaktionen durchzuführen (Email, Preisvergleiche, Verfügbarkeitsanfragen, Kauf, ...). Diese Aktivitäten verlangen kein schnelles Modem.

F:> Warum integrieren Sie keinen Satellitenrückkanal, um den Benutzer bei der Stange zu halten?

A:> Ein Satellitenrückkanal wäre technisch möglich, aber bedenken Sie: Die Kosten der Sat@Once-Bandbreite wird aufgeteilt unter möglicherweise Millionen von Benutzern. Der Rückkanal hingegen ist immer eins-zu-eins und daher können die Kosten nicht aufgeteilt werden. Für einen Satellitenrückkanal muss ein anderes Geschäftsmodell herangezogen werden.

F: > Zurück zu meiner anfänglichen Frage. Ich habe immer noch Bedenken, meine Inhalte auf eine fremde Festplatte zu übertragen, wo ich keine Kontrolle darüber habe. Planen sie, ganze Webseiten auf CDs zu kopieren und diese umsonst zu verteilen?

A:> Wir werden niemals Webseiten auf CDs kopieren und umsonst verteilen. Dies ist eine "Zweckentfremdung" und illegal. Casablanca ist eine Netzwerkanwendung und als solche eine Erweiterung des Internets.
Der Benutzer kann eine CD-Kopie für private Zwecke erstellen, aber wir werden dies nicht tun.
Dieses Kopieren ist auch ein Dorn im Auge der großen Medienkonzerne ;-). Es gibt technische Lösungen, dies zu vermeiden und wir beabsichtigen, diese anzuwenden wenn der Markt groß genug ist, um eine solche Nischenlösung zu entwickeln.

F:> Gut. Aber wie sieht es mit den verschiedenen Werbebannern aus, die meine Werbeagentur auf meiner Webseite anzeigt?

A:> Wir haben eine einfache Lösung, Werbebanner anzuzeigen (das Patent ist beantragt). Solange Sat@Once noch kein breites Publikum erreicht, wird es Ihre Agentur jedoch vielleicht nicht für lohnenswert erachten, mit uns zusammen zu arbeiten. Das Hit-Reporting sollte sie allerdings im Laufe der Zeit zu einer Zusammenarbeit bewegen.
Wenn die Agentur kooperiert, brauchen Sie uns nur die Werbebanner zukommen zu lassen, die in Ihren <IFRAME>-Tags enthalten sind, und wir können sie herunterladen und mittels Casablanca anzeigen. Diese Werbebanner können auch zielgruppengerichtet sein mit Ihrem eigenen Algorythmus, d.h. Sie können Ihre "Hits" zu einem höheren Preis verkaufen.

F:> Wie kann ich meine Webseite durch Sat@Once übertragen lassen?

A:> Sie brauchen überhaupt nichts zu tun. Ihre Zielgruppe wird dafür stimmen, dass Ihre Webseite durch Sat@Once übertragen wird. Sobald sie sich ausreichender Beliebtheit erfreut, wird sie an potentielle Millionen von Empfängern geschickt werden.

F:> Wie lange planen Sie meine Webseite zu übertragen? Würde mich das etwas kosten?

A:> Casablanca ist eine automatische Erweiterung des Internets. Wir wiederholen unsere Übertragungen im Abstand weniger Stunden. Casablanca stützt sich auf die "Hit-Reports" und auf die Stimmen der Zielgruppe, um zu sehen, welche Webseite beliebt genug ist, um weiterhin übertragen zu werden. Nach einer Startphase, in der die Benutzer ihre Stimmen schicken, wird sich die Auswahl der Inhalte dynamisch entwickeln. Die nachweislich beliebtesten Inhalte werden weiterhin für den Autor kostenlos übertragen. Andere Inhalte werden entweder zu Nebenzeiten oder überhaupt nicht übertragen. Das hängt von der verfügbaren Bandbreite ab.

(c) 2005 IP via Sky (http://www.ipviasky.com) / Förderverein Internet und Mediendienste e.V. (FIM e.V.)
Impressum / Haftungsausschluss - Disclaimer